Problemlösungen via Online Kurse vermitteln

Online Kurse

Online Kurse: Du definierst ein Thema, bereitest dich vor und kannst dein Wissen als Experte an deine Leser als Video-, Email- oder Text Kurs (Text mit Videos und Downloads) weitergeben.

Online Kurse, sind eine gute Alternative dein Wissen an deine Leser weiterzugeben. Du kannst, je nach Themengebiet deines Blogs, verschiedene Online Kurse anbieten.

Einen Online Kurs kannst du mit einer Membership Lösung ecourse24, wie Digimember, aufbauen. Mit ecourse24 kannst du ohne eigene Webseite oder Blog deinen Kurs vermarkten und einnahmen generieren. Mit Digimember kannst du jede WordPress Seite in einen kompletten Mitgliederbereich verwandeln oder du nutzt deine Beiträge bei WordPress.

Online Kurse via ecourse24

Einfach vie ecourse24 – Online lernen Plattform deinen Onlinekurs kostenlos vermarkten. Tolle Geschichte, einfach anmelden, Kurs mit Bildern oder Videos einfügen und über die Plattform verkaufen. Du benötigst „theoretisch“ keine Webseite oder Blog. Hier geht es um mehr Sichtbarkeit für deinen Onlinekurs und eine zusätzliche Einnahmequelle für dich.

Wie? Einfach hier kostenlos anmelden und sofort deine Onlinekurs verkaufen. Starte noch jetzt mit dem Verkauf.

Die Eintragung für Kursteilnehmer und Dozenten ist kostenlos. Sobald der Onlinekurs verkauf ist, wird eine kleine Provision verrechnet.

Direkt zu ecourse24 hier klicken.

PS: Meine Onlinekurse findest du dort auch. 🙂

Online Kurse via Beiträge

Für den Anfang ist ein geschützter Beitrag bei WordPress nicht schlecht.

Schreibe deinen Online Kurs in einer Word Datei. Erstelle ein Inhaltsverzeichnis und strukturiere deinen Kurs, wie an Tag 6 beim eBook.

Nachdem du deinen Online Kurs korrigiert hast und für fertig empfindest, erstellst du nun die Beiträge.

Logge dich in WordPress ein und erstelle den ersten Beitrag. Verwende z.B. die Bezeichnung „Tag 1 – heutiges Thema“. Füge deinen Text vom Word Dokument ein und formatiere diesen Beitrag. Nachdem du diesen Beitrag erstellt hast, setzt du im rechten Menu bei Sichtbarkeit Passwortgeschützt ein Passwort ein. Hier kannst du dir selber eine Buchstaben und Zahlenkombination ausdenken. Nun wird dieser Artikel als geschützter Beitrag auf deinem Blog für externe Leser als „gesperrt“ angezeigt.

Damit dein geschützter Beitrag komplett „unsichtbar“ auf deinem Blog ist, würde ich das Plugin WP Hide Post installieren. Hier kannst du ganz klar definieren, auf welchen Seiten dieser Beitrag nicht sichtbar sein soll.

Für die „Unsichtbarkeit“ deiner Downloads kann ich das Plugin Delightful Downloads empfehlen. So werden deine Download URL verschlüsselt und deine Teilnehmer können mit diesen Link nur etwas anfangen, wenn sie eingeloggt sind.

Jetzt erstellst du die weiteren Beiträge wie den ersten Tag. Hast du alle Beiträge mit deinen Checklisten und Arbeitsmaterialien, welche du deinen Kunden anbieten möchtest versehen, werden wir nun die Emails dazu erstellen.

Hierfür würde ich ebenfalls ein Word Dokument verwenden. Schreibe deine Email für „Tag 1“ mit persönlicher Anrede, einer kurzer Einführung in das Tagesthema und integriere in die Email den Link zu deinem Beitrag „Tag 1“ und das dazugehörige Passwort (welches du in der Sichtbarkeit hinterlegt hast).

Des Weiteren kannst du noch deine Social Media Kanäle angeben und eine kleine Autorenbox.

Schreibe nun alle Emails für deinen Online Kurs nach dieser Vorlage. Selbstverständlich kannst du auch das Passwort oben integrieren und den Text darunter. Ich möchte dir in diesem Online Kurs nur Denkanstösse für eine weitere Methode mitgeben, wie du Geld verdienen kannst.

Diese Emails hinterlegst du nun in deinem Autoresponder deiner Newsletter Liste. So erhalten alle deinen Kunden, den Online Kurs in dem von dir vorgegebenen Rhythmus, nach Bezahlung oder Eintragung.

Hast du nun deine Beiträge und Emails geschrieben, kannst du in den Verkauf deines Online Kurses gehen. Ob über eine Landing Page, deine bestehende Newsletter Liste oder Facebook & Co.

Grundsätzlich kann man sagen, dass Newsletter Abonnenten die schon ein Vertrauen zu dir aufgebaut haben, am meisten von dir kaufen. Also schau dir an, wie du deinen Newsletter Liste erweiterst und optimierst.

Eröffne noch heute einen Digimember Account!

Online Kurse mit Digimember

Mit Digimember kannst du deinen eigenen Mitgliederbereich aufbauen. Auch hier sprichst du deine Mitglieder persönlich an! Du kannst deine neuen Mitglieder persönlich begrüssen. Schnell und einfach via einen kleinen Shortcode ein!

Sequentielle Freischaltung

Genauso wie bei deinem Autoresponder, schaltest du deine Inhalte in zeitlichen Abständen, für deine Kursteilnehmer frei. Du entscheidest dabei den genauen Rhythmus, wann welche Seite oder welcher Artikel freigeschaltet werden soll. Egal ob täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich oder ganz individuell.

Registrierung & Login mit Facebook

Deinen Teilnehmer kannst du erlauben, sich über ihren Facebook Account zu registrieren. Somit bietest du den Service, dass sie nicht noch einen zusätzlichen Account einrichten müssen. Zudem erkennt die Software automatisch, ob der jeweilige Teilnehmer schon existiert oder nicht. Bei neuen Teilnehmern wird eine Registrierung über Facebook aktiviert, bei bestehenden Teilnehmern ist ein schnellerer Login gegeben.

Digibizz Facebook Login- Online Kurse

Schutz von Download-Produkten

Du bietest deinen Teilnehmern verschieden Downloads an und möchtest nicht, dass diese via URL weitergegeben werden. Digimember bietet einen geschützten Bereich an, und schützt vor der Weitergabe von der Download-URL und die Anzahl der verfügbaren Dauer deiner Downloads limitieren kannst.

Digibizz Download- Online Kurse

DigiStore24 Produktgenerator

In Kombination mit dem Digistore24 kannst du deine Produkte schnell & einfach erstellen und direkt auf deinem Blog integrieren. Deine Produkte werden sofort mit DigiStore24 synchronisiert.  Somit hast du für deinen Online Kurs einen  vollautomatisierten Verkaufsprozess.

Individuelle Seiteninhalte

Mit den individualisierten Seiten, kannst du deine Teilnehmer zielgerichtet ansprechen. Und mit dem Klick Tipp auf andere digitale Produkte und Kurse von dir hinweisen.

Digibizz Tags - Online Kurse

„AutoJoin – Funktion“

Leser möchten schnell und einfach an ihr Ziel. Mit dem Klick Tipp Formular hast du eine direkte Möglichkeit, aus deinen Lesern einen Teilnehmer zu machen. Hier wird natürlich der rechtliche Weg eines Double Opt-in Prozesses beachtet. Wie in meinem Newsletter Listen Aufbau Kurs schon beschrieben, ist es wichtig, deine Teilnehmer persönlich anzusprechen. Deshalb formatiere das Formular so, dass du Vorname und Email erhältst.

Digibizz Login - Online Kurse

Autologin-Link’s

Bei den „ausgereiften“ Softwareprogrammen, hast du den Vorteil, dass deine Teilnehmer eine Email von dir erhalten und mit dem Link zu einer deinem geschützten Bereich inkl. Login Daten des Teilnehmers. So müssen deine Online Kurs Teilnehmer sich nicht erst manuell einloggen. Hier steht wieder die Einfachheit im Vordergrund! Mit einem Klick zu deinem Online Kurs.

Digibizz E-Mail Marketing - Online Kurse

So nun habe ich dir zwei verschieden Methoden aufgezeigt, wie du deinen Online Kurs aufbauen kannst. Der Phantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt, du kannst anstatt Text nur Videos einfügen oder eine Kombination von beiden. Probiere aus, was du für dich als richtig empfindest und gehe nach dem Motto

„Es soll dir Spass machen“.

Starte noch heute mit deinem Online Kurs!

Hier erfährst du mehr über Geld verdienen

10% Rabatt auf die Kreativ Flatrate
Tutorials, Design-Vorlagen und Presets für Lernende, Kreative und digitale Macher!
Datenschutz ist Ehrensache. Versprochen.
2017-11-21T11:58:53+00:00 Categories: Erfolgreich wachsen, Geld verdienen|Schlagwörter: |0 Kommentare

Über den Autor:

Ich bin Michaela. Selbständige Webdesignerin. Als Freelancer mit Online Business lebe und arbeite ich seit 2011 nach meinem Rhythmus. Ich zeige dir, wie du deine Selbständigkeit als Frau erreichst, verbesserst und glücklich sein kannst.