Ist Bannerwerbung sinnvoll?

Die klassische Bannerwerbung

Die wohl bekannteste Werbung auf Blogs ist die Bannerwerbung. Sie kann sehr aufdringlich sein und wird von vielen Lesern als mühsam empfunden. Heutzutage setzt man Bannerwerbung gezielt und punktiert ein.

Banner in den verschiedensten Grössen kann man in Sidebars, in Beiträge oder in die Fusszeile platzieren. Sie sollten zu deinem Blog passen und nicht störend auf deine Leser wirken!

Bannerwerbung sinnvoll - Bannergroessen

zum Vergrössern Bild anklicken

Bei Bannerwerbung hast du den Vorteil, dass du mit den Einnahmen kalkulieren kannst. Diese Einnahmen kannst du budgetieren, was ein grosser Vorteil gegenüber Google AdSense ist.

Bannerwerbung passt aber nicht zu jedem Blog. Viele Leser schreckt es ab, wenn zu viel plakative Werbung auf einem Blog ist. Deshalb ist diese Methode der Werbung zu überlegen. Ich möchte dir Bannerwerbung nicht aus reden, aber sie sollte gut überlegt sein.

Werbung auf deinem Blog zu schalten ist für andere Blogger oder Unternehmen aber erst dann interessant, wenn du Monat für Monat genügend Besucher hast. Also genügend Leser, die an deinem Blogthema interessiert sind und die geschaltete Bannerwerbung auch wahrnehmen. Ist das nicht der Fall, wird es schwierig Firmen zu finden, die Werbung schalten möchten.

Wie gehe ich bei der Bannerwerbung vor?

Als erstes entscheidest du dich, wo du gerne Bannerwerbung schalten möchtest.

Es gibt die Möglichkeit der Bannerwerbung oben oder unten im Beitrag, in deiner Sidebar und auf der Startseite.

Für Unternehmen, welche bei dir Werbung schalten möchten, solltest du in deinem Blog transparent folgende Informationen darstellen:

  • Welchen Werbeplatz kann ich mieten?
  • Welche Bannergrösse bietest du an? (300x250px, 250x250px, 468x60px etc.)
  • Wieviel Besucher sind auf deinem Blog?
  • Welche Zielgruppe sprichst du an?
  • Welches Bildformat muss ich als Unternehmer einreichen?
  • Welche Kosten kommen auf mich zu pro Monat?

300 x 250px




250 x 250px

Bannerwerbung sinnvoll - Webinaris

468 x 60px




Bannerschaltung via Google AdSense

Möchtest du deinen Blog via Google AdSense Banner monetarisieren, hast du den Effekt des „Werbeblogs“. Sind hier wirklich qualitative Inhalte zu finden oder möchte der Blogbetreiber nur Geld mit Werbung verdienen? Selbst wenn du einen suchmaschinenoptimierten Blog hast und viele Besucher auf deinen Blog kommen, heisst es nicht, dass du mit ihnen viel Geld verdienst.

Zum Beispiel:

Du hast 2.000 Besucher pro Monat auf deinem Blog. Circa 2 – 5 % der Besucher klickt auf einen AdSense Werbebanner. Die Einnahme für AdSense Klicks liegt im Durchschnitt bei € 0.25.

Bespiel 1:

2.000 Besucher x Ø 3.5% = 70 Bannerklicks

70 Bannerklicks x € 0.25 = € 17.50

Bespiel 2:

10.000 Besucher x Ø 3.5% = 350 Bannerklicks

350 Bannerklicks x € 0.25 = € 87.50

Bannerwerbung via AdSense ist erstens nicht kalkulierbar und zweitens rentiert es sich erst, wenn du ausreichend Besucher auf deinem Blog hast.

Als kleinen Nebenverdienst darf man diese Methode aber nicht ausschliessen.

Wie integriere ich Google AdSense?

Du meldest dich bei Google AdSense an bzw. eröffnest ein Konto.

adsense

zum Vergrössern Bild anklicken

Klicke auf den Button „Meine Anzeigen“.

Bannerwerbung sinnvoll - Google Adsense Menu

zum Vergrössern Bild anklicken

Klicke auf den Button „Neuer Anzeigenblock erstellen“.

Bannerwerbung sinnvoll - Google Adsense Menu 1

zum Vergrössern Bild anklicken

Gebe deinem Anzeigenblock einen Namen.

Suche dein gewünschtes Format aus.

Bannerwerbung sinnvoll - Google Adsense Anzeigenblock

zum Vergrössern Bild anklicken

AdSense Werbung im Beitrag ist

728 x 90px




468 x 60px



zu empfehlen.

Für die Werbung in deiner Sidebar

250 x 250px




sowie…300 x 600px





Beim Anzeigentyp kannst du zwischen reiner Textwerbung, nur Bildwerbung oder Beides wählen.

Textanzeigendesign

Google gibt dir hier schon ein paar Farbvarianten vor, du kannst deine Anzeigen aber deinem Farbkonzept des Blogs anpassen. Hierzu musst du nur deine gewünschten Farben angeben. In der Vorschau siehst du, wie die Werbung später auf dem Blog aussieht.

Bannerwerbung sinnvoll - Google Adsense Anzeigenblock Farbe

zum Vergrössern Bild anklicken

Klicke auf den Button „Speichern und Code abrufen“.

Bannerwerbung sinnvoll - Google Adsense Code

zum Vergrössern Bild anklicken

Kopiere den Code und gehe auf deinen Blog. Jetzt kannst du diesen in deinen Blog via HTML einfügen.

Bannerwerbung sinnvoll - Google Adsense Margin Padding

zum Vergrössern Bild anklicken

Fertig.

Google AdSense benötigt einen Moment, um deine Anzeigen freizuschalten. Es dauert eine Weile, bis du deine Google AdSense Anzeigen auf deinem Blog siehst.Für Bannerwerbung, egal ob du deinen Werbeplatz an Unternehmen vermietest oder Google AdSense verwendet, benötigst du viel Traffic. Und viel Traffic zu erreichen dauert seine Zeit.

2018-03-05T11:00:53+00:00 Kategorien: Erfolgreich wachsen, Geld verdienen, Webseiten Erstellung|Schlagwörter: , , |Kommentare deaktiviert für Ist Bannerwerbung sinnvoll?

Hier schreibt:

Ich bin Michaela. Selbständige Webdesignerin. Als Freelancer mit Online Business lebe und arbeite ich seit 2011 nach meinem Rhythmus. Ich zeige dir, wie du deine Selbständigkeit als Frau erreichst, verbesserst und glücklich sein kannst.